Rechtsanwälte
Fachanwälte **
Notare *

Dieter Krull *
Wolfgang Horstkotte *,**
Dirk Henrich-Held **

Mittelstraße 12
32657 Lemgo

Telefon: 05261 / 94 55 0
Telefax: 05261 / 94 55 44
e-mail: info@kanzlei-khh.de

Rechtsanwalt Dr. Lüderitz
Liebknechtstraße 30
39108 Magdeburg

Telefon: 0391 / 73 17 45 0
Telefax: 0391 / 73 13 44 9

Wegbeschreibung & Parkplätze

Impressum.

Veranwortlich für den Inhalt dieser Internetseite ist:

Dirk Henrich-Held
Rechtsanwalt
Mittelstraße 12
32657 Lemgo

Hinweis:

Berufsrechtliche Grundlagen:

- Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
- Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
- Fachanwaltsordnung (FAO)
- Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)
- Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
- Verordnung zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDV)
- Gesetz über außergerichtliche Rechtsdienstleistungen (RDG)

Den aktuellen Inhalt der vorbezeichneten Vorschriften finden Sie unter

www.brak.de

Die Rechtsanwälte Krull, Horstkotte, Henrich-Held* und Dr. Lüderitz** haben sich zur dauerhaften Berufsausübung in einer bürgerlich rechtlichen Gesellschaft (GbR) in der Form einer überörtlichen Soziietät an den Standorten Lemgo* (NRW) und Magdeburg** (Sachsen/Anhalt) zusammengeschlossen.

Kanzlei Lemgo: Mittelstraße 12, 32657 Lemgo
info@kanzlei-khh.de

Kanzlei Magdeburg: Liebknechtstraße 30, 39108 Magdeburg
ra-drluederitzkanzleimagdeburg@t-online.de

Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Sie sind mit Ausnahme von Herrn Dr. Lüderitz Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm.

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)
USt-IdNr. DE ohne

Herr Dr. Lüderitz ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Sachsen/Anhalt, Gerhart Hauptmann Straße 5, 39108 Magdeburg

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)
USt-IdNr. DE 152794393
 

Berufshaftpflichtversicherer: Allianz Versicherung AG, 10900 Berlin
Räumlicher Geltungsbereich: EU sowie Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftraum
 

Hinweis auf § 43a Abs.4 BRAO: Die Annahme eines Mandates ist von einer Prüfung auf das Bestehen eines Interessenkonfliktes abhängig.

Für Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis besteht die Möglichkeit einer außergerichtlichen Streitschlichtung. Diese kann auf Antrag bei der regionalen Anwaltskammer (§ 73 Abs. 2 Nr. 3, § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft der Bundesrechtsanwaltskammer (§ 191 f BRAO) - www.brak.de - erfolgen.

Eine Verantwortung für den Inhalt externer Internetseiten wird ausdrücklich nicht übernommen.